Historische Mühle von Sanssouci

Die Galerie ist die Arbeitsplattform des Müllers zum Bedienen der Flügel.

Von hier aus kann er die Flügel nach dem Wind ausrichten. Die Mühlenkappe, "das Dach", ruht auf einem umlaufenden Rollenkranz. Von der Kappe reichen Balken, das sogenannte "Krühwerk", bis zur Galerie. Am unteren Ende ist eine Krüh- bzw. Stertwinde angebracht, die als Hilfsmittel zum Drehen der Kappe dient. Ein Drehen ist nötig, da der Wind immer frontal auf die Flügel zu drücken hat. Nur so können diese effektiv angetrieben werden.

An der Kappenrückseite ragt ein Balken - der Wippstock - heraus, an dessen äußerem Ende eine Kette mit einem Seil befestigt ist. Über dieses kann die Bremse bedient werden. Mit der Bremse kann das Flügelkreuz stillgesetzt werden, um z.B. die Segeltuchbespannung (Windangriffsfläche) auf einem jeweiligen Flügel der Windstärke nach anzupassen.

Das Flügelkreuz besteht aus vier Flügeln, die jeweils 12 m lang sind. Das Flügelpaar, das sich näher am Mühlenturm befindet wird Hausrute, das äußere Feldrute genannt. Die Ruten bestehen aus Stahl und sind im gußeisernen Wellkopf mit Holzkeilen befestigt. Die Flügel sind ihrer Kontruktion nach Segelgatterflügel. Sie tragen eine Art Holzgerüst aus horizontal und vertikal angeordneten Leisten, auf das ein Segeltuch gespannt werden kann.

Die Arbeitsdrehzahl beträgt 15 Umdrehungen in der Minute. In der Müllersprache wird dies auch mit 60 Enden bezeichnet - von einem festen Punkt aus betrachtet gibt es in einer Minute 60 Flügeldurchgänge. Die Umfangsgeschwindigkeit an den Flügelspitzen beträgt 67,8 km/h. Entsprechend der Bauweise drehen sich die Flügel, wie bei den meisten Windmühlen, entgegen des Uhrzeigersinns.

Mit der Mühle kann ab Windstärke 3 bis max. 8 gearbeitet werden. Je nach Windstärke und Kraftbedarf ist es möglich, die Windangriffsfläche zu verändern. Die Segeltücher können z.B. teilweise oder gänzlich zusammengerollt werden. 

Diese Seite teilen

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren